Scala Theater Köln: Walter Bockmayers „Wie fottjeblose“

Anforderung:

Lichtdesign, Special Effects und Technische Leitung bis zur Premiere – Vorbereitung der Technik für den Lauf einer Spielzeit (ca. 10 Monate)

Technik:
– Programming mittels Grand MA II
– Coolux Medienserver für Videoprojektion
– Wireless DMX Akku Nebelmaschine
– CO 2 Nebeleffekt
– Falltür-Sonderkonstruktion für den einstürzenden Dom (Steine fallen vom Himmel)
– Theater- und Technikreinigung / Wartung gemäß BGV C 1 & BGV A 3

 

Weitere Impressionen: